schliessen
 

Schnelleinstieg ins Diabetiker-Tagebuch SiDiary

SiDiary Profilassistent Wenn Sie das Programm zum ersten Mal aufrufen, gelangen Sie zunächst zum Profilassistenten, der das Programm nach der Beantwortung einfacher Fragen optimal auf Ihre persönlichen Bedürfnisse anpasst. Anschliessend gelangen Sie zum Schnellstart. Hier können Sie auswählen was sie tun möchten und mit welcher Ansicht sich das Programm beim nächsten Programmstart direkt ohne weitere Rückfragen präsentieren soll.

SiDiary Detailtagebuch für Diabetiker Sie können nun bereits direkt mit der Erfassung Ihrer Daten beginnen. Klicken Sie mit der Maus an beliebiger Stelle in die Tagebuch-Tabelle und tragen den zugehörigen Wert ein. (Blutzuckerwerte werden automatisch in die korrekte Zeile einsortiert). Mit den Pfeiltasten oberhalb der Tabelle können Sie zum nächsten oder vorhergehenden Tag oder Woche wechseln bzw. einen Kalender zur Auswahl des anzuzeigenden Tages aufrufen. Zusätzlich können Sie die Nahrungsmittel-Datenbank aufrufen, oder Ihre Daten per Email (verschlüsselt) versenden und Daten Ihres Blutzuckermessgerätes importieren.

SiDiary Trendanalyse Wenn Sie die ersten Werte erfasst haben, können Sie diese mit der Analysefunktion bewerten und einen Trend anzeigen lassen. Wechseln Sie auf die entsprechende Karteikarte und klicken Sie ggf. auf Aktualisieren. Diese Funktion setzt nat. eine gewisse Anzahl an Daten voraus und wird mit der Menge der eingegebenen Daten immer aussagekräftiger! Die Grenzwerte für die Beurteilung Ihrer Werte können Sie individuell an Ihre Anforderungen anpassen (Taste Einstellungen). Zusätzlich können Sie im Programm all Ihre Laborwerte erfassen und protokollieren (HbA1c-, Nierenwerte usw).

SiDiary Statistik: Verlaufsgrafik Analysieren Sie Ihre eingegebenen Werte mit den detaillierten Statistiken. Sie können unterschiedliche Filter setzen und Auswertungszeiträume einstellen. Die Zeiten für die Filter der Messzeitpunkte (Vor Frühstück usw.) können Sie individuell anpassen (Menü Diabetesprofil -> Messzeiten). Die HbA1c-Interpolierung ist nur möglich, wenn Sie in den Profildaten ein Bolusinsulin mit einer Wirkdauer ausgewählt haben. Mit der Option wird der errechnete HbA1c-Wert realistischer und liegt näher an Laborergebnissen für vergleichbare Zeiträume. Mit den Pfeilsymbolen im Aufklappfenster 'Zeitraum' können Sie den eingestellten Zeitraum um ein gleichgrosses Intervall verschieben, um z.B. Wochenvergleiche zu ziehen.

SiDiary Diabetestagebuch: Einstellungen Einige Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten sind möglicherweise nach der Beantwortung der Profilassistent-Fragen nicht sichtbar. Wenn Sie noch ungeübt im Umgang mit Computern sind, reduziert das Programm automatisch die angezeigten Menüpunkte, um Sie nicht zu verwirren. In der Experteneinstellung haben Sie die volle Funktionsvielfalt mit zusätzlichen Menüeinträgen, um z.B: auch den Speicherort ihrer Dateien ändern zu können.

Tipps + Tricks für die Eingabe:

In der Haupteingabemaske des Diabetiker-Tagebuchs können Sie alle Eingaben ohne Maus durchführen. Navigieren Sie mit den Cursor-Tasten von Zelle zu Zelle und tragen Sie Ihre Daten ein. Durch Verwendung von Sonderzeichen können Sie Werte kennzeichnen und für die Auswertung transparenter machen:

  • Blutzuckerwerte können Sie durch Anfügen eines oder zwei Minuszeichen als leichte bzw. schwere Hypoglykämie kennzeichnen (auch ohne gemessenen BZ-Wert!)
  • Bolus- und /oder Basis-Gaben des 2.Medikamententyps können Sie durch einen * kennzeichnen. Wenn Sie beispielsweise überwiegend ein Normalinsulin verwenden aber zur Korrektur besonders hoher BZ-Werte ein schnellwirkendes Analogon injizieren, können Sie dieses z.B. als Boluseingabe 5* protokollieren.
  • Sie können bei einer Bolus-Injektion den Korrekturanteil und den Anteil für das Essen separat kennzeichnen, z.B. als Eingabe von 2+7. Hieraus wird ersichtlich, dass Sie 2 Korrektureinheiten gespritzt haben und für den Essensbolus weitere 7 Einheiten. Diese Eingaben rechnet SiDiary für die statistischen Auswertungen korrekt als Summen um.
  • Wenn Sie beim Schätzen Ihrer Mahlzeit unsicher waren, können Sie die Essensmenge als Bereich eintragen, z.B. 5-6. In diesem Beispiel rechnet SiDiary für die Statistiken mit dem Mittelwert 5,5.
  • Bei einem Wert kleiner als eins ergänzt SiDiary automatisch die führende 0
  • Die Uhrzeit passt SiDiary gemäß Ihrer Einstellungen aus der Einstellungs-Karteikarte automatisch nach der Eingabe eines Blutzuckerwertes an. Sie können jede Uhrzeit manuell anpassen und hierbei den Doppelpunkt weglassen. SiDiary wandelt 1455 in 14:55 um.

SINOVO auf Facebook
Auszeichnungen

TESTURTEIL: SEHR GUT!

SiDiary mehrfach ausgezeichnet »»»
iPhone-Diabetes-Tagebuch Android-Diabetes-Tagebuch WindowsPhone-Diabetes-Tagebuch Diabetes-Tagebuch am PC

WÄHLEN SIE IHRE PLATTFORM!

SiDiary für unterwegs und zuhause »»»
Unterstützte Messgeräte

EINE LÖSUNG FÜR ALLE!

SiDiary für mehr als 180 Messgeräte »»»
TÜV-Zertifiziert

SINOVO IST TÜV-ZERTIFIZIERT

Lesen Sie hier mehr darüber... »»»